Besuch der schwedischen Marientöchter

Anfang November besuchten uns nach längerer Zeit wieder die evangelischen Marientöchter aus Schweden. Sichtlich wohl fühlten sich Sr. Ragnhild, Sr. Budil, Sr. Andrea und Sr. Clara bei uns, und wir mit ihnen. Besonders für die beiden Jüngeren von ihnen, die zum ersten Mal Trier besuchten, war es eine Freude, die Stätten ihrer großen Gründerin Paulina Mariadotter[1] kennen zu lernen, die in den fünfziger Jahren mit einer kleinen schwedischen Frauengemeinschaft zehn Jahre lang in unserer Stadt gelebt und Kontakt zu verschiedenen Trierer Klöstern gepflegt hatte, um in ihre Berufung tiefer hineinzuwachsen und sich in ihr zu festigen. Inzwischen ist dieser evangelische Orden in der schwedischen Kirche voll anerkannt. Auch wenn er klein und nicht überall bekannt ist, schließen sich immer wieder junge evangelische Frauen der Schwesterngemeinschaft an. Unsere Freundschaft und die Begegnungen mit diesen Schwestern erleben wir jedes Mal neu als ein Geschenk.

[1] Geboren als Gunvor Paulina Norrman (1903-1985)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.